FahrradGarderobe – Wir fahren fort.

In die FahrradGarderobe-Zukunft.

Im Spätsommer war früher der Zeitpunkt für Bilanz und Winterschlaf. Heute reicht es für einen schönen Urlaub zwischen zwei FC St. Pauli-Heimspielen. Dann geht es schon weiter und einige tolle Beratungsaufträge warten außerdem. Dass wir 2017 einen weiteren großen Schritt im organischen Wachstum erleben konnten, haben viele von euch mitbekommen. Ein riesiges Dankeschön gilt unserem Team, das einen wahnsinnig guten Job gemacht hat, auch bei widrigen Wettern, Minustemperaturen am Millerntor und zu unmöglichen Nachtzeiten. Das macht uns zukunftsfähig.

Ins neue FahrradGarderobe-Zuhause

Wilhelmsburger Zinnwerke, das war ein unglaubliches erstes, kreatives, verliebtes und tolles Jahr in euch und euren Flamingos. Danke, Liebe, Danke.

In den FahrradGarderobe-Urlaub.

Vom 25. September bis 15. Oktober 2017 legen wir eine, wie wir glauben verdiente, Urlaubspause ein. Danach kümmern wir uns wieder um jeden Wunsch, viele neue Projekte, um die ADFC-Messe Rad + Reise und um unser tolles Team, das zusätzlich einige neue Gesichter bekommt, um alle Aufgaben zu bestehen.

Ins FahrradGarderobe-Glück.

Zum Glück gehört in erster Linie aber IHR, unsere Gäste. Denn IHR macht uns das Leben leicht, gebt uns unzählige Dankeschöns, klatscht mit uns ab, helft uns über holprige Stunden, nehmt uns mit eurer Dankbarkeit ein Stück weit mit auf eurem Weg. Eure Räder stehen still bei uns, wie es die Hinz & Kunzt so wunderbar formulierte. Doch ohne EUCH fantastische Gäste würden unsere Räder tatsächlich stillstehen. Danke für jede, aber auch wirklich jede Begegnung, die wir mit euch erleben dürfen.

Eure „kleine geile Firma, die sozial wirtschaftet“

FahrradGarderobe in der Hinz & Kunzt 2017